Ihr Urlaubin Pertisau

von

bis

Beliebte Wanderrouten

erleben Sie die Natur in den umliegenden Bergwelten...

Astenau Alpe (1.483 m)
Schwierigkeitstufe: mittel

Fahren Sie mit dem Regionsbus von der Haltestelle direkt neben unserem Hotel nach Maurach weiter in Richtung Jenbach und steigen Sie in Eben am Altersheim wieder aus - unsere Busfahrer sind Ihnen gerne behilflich. Überqueren Sie die Bundesstraße - genau gegenüber der Bushaltestelle beginnt der Notburgaweg. Folgen Sie diesem Weg ca. 150 Meter, dann kommt links eine Abzweigung - das ist der Wanderweg zu Astenaualpe, nun einfach immer gerade aus. Für den Aufstieg werden Sie ca. 1 Stunde und 15 Minuten benötigen.

Bärenkopf (1.991 m)
Schwierigkeitstufe: mittel

Fahren Sie mit der Karwendel-Bergbahn auf den 1.491 Meter hohen Zwölferkopf. Die fortgeschrittenen Wanderer unter Ihnen können den Zwölferkopf ohne weiteres statt mit der Bahn zu fahren zu Fuß über den sogenannten Tunnelweg erklimmen (er beginnt direkt an der Talstation und man benötigt ca. 1 bis 1,5 Stunden). Am Zwölferkopf angekommen ist der nächste Zwischenstopp auf dem Weg zum Bärenkopf die Bärenbadalm. Wenn man an der Bergstation aussteigt einfach links der Skipiste entlang und dann immer geradeaus. Nun hat man die Möglichkeit, sich in der urigen Almhütte mit Tiroler Köstlichkeiten verwöhnen zu lassen oder direkt den 1.991 Meter hohen Bärenkopf zu besteigen. 50 Meter vor der Almhütte auf der linken Seite beginnt der gut beschilderte Wanderweg, von der Bärenbadalm aus gehen Sie noch ca. 1 Stunde bis zum Gipfelkreuz und der wunderschönen Aussicht über den Achensee.

Feilalm (1.372 m) und Feilkopf (1.562 m)
Schwierigkeitstufe: leicht

Gehen Sie vom Hotel aus zur Mautstellen, wo die Karwendeltäler beginnen. Folgen Sie der Fahrstraße immer geradeaus in Richtung Gernalm - ca. 1 km nach der Mautstelle beginnt auf der linken Seite der Fahrstraße der Wanderweg zur Feilalm, ein großes Schild macht darauf aufmerksam, Sie können es nicht verfehlen. Gemütliche Wanderer werden ca. 1 Stunde benötigen, es ist aber ohne weiteres auch schneller zu meistern. Oben angekommen erwartet Sie eine unvergleichliche Aussicht über Pertisau und den Achensee und eine große Auswahl an Tiroler Spezialitäten. Wem das noch zu wenig ist, der kann, anstatt wieder hinunter zu gehen, hinter der Hütte weiter hinauf zum Feilkopf wandern - dafür wird man ca. noch einmal eine halbe Stunde unterwegs sein.

Gaisalm (938 m)
Schwierigkeitstufe: mittel

Starten Sie von unserem Hotel aus und gehen Sie hinunter zum See, nach dem Vitalberg (ein nicht zu übersehendes Glashaus) biegen Sie links ein zum sogenannten Strandbad von Pertisau. Vorbei an den Badegästen und der Werft der Achensee Schifffahrt beginnt der Wanderweg zur Gaisalm. Gemütliche Wanderer werden dafür etwa 1,5 Stunden benötigen. Man geht immer geradeaus und muss keine Höhenmeter meistern, allerdings wäre es von Vorteil, wenn man schwindelfrei ist, weil der Weg an manchen Stellen direkt an steilen Felswänden liegt, die steil zum See hin abfallen. An der Gaisalm angelangt kann man entweder nach Achenkirch weiterwandern oder mit dem Schiff zurück nach Pertisau fahren.

Gramai Alm
Schwierigkeitstufe: leicht

Von unserem Hotel aus gehen Sie an das Ende von Pertisau zur Mautstelle. Von dort aus gelangen Sie in die Karwendel Täler. 100 Meter nach der Mautstelle beginnt der Wanderweg, links neben der Fahrstraße. Nach einer halben Stunde erreichen Sie die Falzthurn Alm - von hier aus brauchen Sie noch ca. 1 bis 1,5 Stunden in die Gramai. Von unserem Hotel sind es ca. 7 km bis zum Ziel, aber bedenken Sie, dass dabei keine Höhenmeter zu bezwingen sind, sondern der Weg immer schön flach bleibt.

Seebergspitze (2.085 m)
Schwierigkeitstufe: anspruchsvoll

Beginnen Sie Ihre Wanderung am Parkplatz unseres Hotels, folgen Sie der Straße hinunter zum Hotel Kristall. Vom Hotel aus sehen sie auf der linken Seite ein ausgetrocknetes Bachbett. Überqueren Sie dieses und schon sind sie auf dem Wanderweg zur Seebergspitze. Folgen sie dem gute beschilderten Weg hinauf auf über 2.000 Meter Seehöhe. Ein Tipp für heiße Sommertage: Beginnen Sie Ihre Wanderung spätestens um 9:00 Uhr. Sie werden den Berg nämlich an einem Nordhang besteigen, das heißt in der Mittagszeit sind Sie der Sonne vollkommen ausgesetzt. Unter diesen Umständen benötigt der Körper das Dreifache an Energie für dieselbe Strecke wie bei normalen Verhältnissen. An der Seebergspitze angekommen erwartet sie eine atemberaubende Aussicht über das Achensee-Gebiet. Für den Aufstieg benötigen Sie ca. 2 Stunden. Wer noch nicht genug hat, kann weiter in Richtung Norden zur Seekarspitze (2.053 m) und dann über die Seekaralm nach Achenkirch absteige, um von dort aus mit Schiff oder Bus zurück nach Pertisau zu fahren.

Stanser Joch (2.082 m)
Schwierigkeitstufe: anspruchsvoll

Fahren Sie mit der Karwendel Bergbahn auf den Zwölferkopf. Von der Bergstation gelangen sie über die Skipiste zur Bärenbadalm, gehen Sie links an der Alm vorbei und folgen Sie dem Wanderweg in Richtung Weißenbachhütte. Für das Stück zwischen Bärenbadalm und der Abzweigung Weißenbachhütte/Stanser Joch benötigen Sie etwa 45 Minuten, aber der Weg geht immer geradeaus - es sind keine Steigungen zu meistern. An der Abzweigung angelangt können Sie nun links zur Weißenbachhütte gehen oder sie halten sich rechts und beginnen mit dem Aufstieg zum Stanser Joch. Dieser Aufstieg ist etwas anspruchsvoller, gutes Schuhwerk und Wandererfahrungen sind essentiell, um sicher am Gipfelkreuz anzukommen. Es erwartet sie eine tolle Aussicht über das Inntal.

Karwendel-Wanderwochen

Karwendel-Wanderwochen
Karwendel-Wanderwochen

Lust auf ausgibige Wanderungen bei herrlichen Panorama? Dann sind Sie bei uns genau richtig. Wir haben das perfekte Paket für 1 Woche Wanderurlaub für Sie zusammengestellt.

Mehr

Achensee Kennenlern Tage

Achensee Kennenlern Tage
Achensee Kennenlern Tage

Sie waren noch nie am Achensee? Dann wird´s aber höchste Zeit. Wir im Hotel Central in Pertisau am Achensee haben das perfekte Angebot für Sie um Pertisau und Umgebung kennen zu lernen.

Mehr